Skip to content

Glaub-würdigkeit in der Führung und Mitarbeitermotivation

25/05/2012

Die meisten Mitarbeiter sind, zumindest zu Anfang ihrer Erfahrungen mit Führungskräften, motiviert und neugierig, bereit Verantwortung zu übernehmen, sowie bereit, zu glauben und zu vertrauen. Nur verbal bekundete Aufgeschlossenheit bei gleichzeitig weitgehender Verhaltensstarre, …

offensichtliche Missachtung von Personen und Fähigkeiten, hohles, gehudeltes Lob,
sich selber nicht an Maßstäbe oder Spielregeln halten, an denen die Mitarbeiter gemessen werden – das sind allerdings hervorragende Möglichkeiten, um in der Führung Vertrauen und Glaubwürdigkeit  ratzfatz  zu verspielen. Und wenn es nicht so bitter wäre, könnte man pausenlos darüber lachen, dass die Verursacher dieses Demotivationshumus oft noch glauben, ihre Mitarbeiter würden das nicht realisieren.

Wenn wir in der Führung vertrauens- und glaubwürdig sein wollen, müssen wir uns dies verdienen, indem wir unsere Worte an unseren Taten messen lassen. Nur das kann der Dünger dafür sein, dass Aufgaben engagiert und interessiert angegangen werden. Wenn schwadroniert wird, der Mensch sei im Unternehmen Mittel-„punkt“, muss die Frage erlaubt sein, ob der „punkt“ als Wort oder Satzzeichen gemeint ist.  Schon der Begriff „human capital“ legt die Deutung „Mittel.“ nahe. Beispiel sind wir immer, Vorbild leider nicht ganz so oft. Eine interessante Untersuchung belegt z.B., dass in Jahren, in denen das Unternehmen Verluste macht, sich die Geschäftsleitung aber gleichzeitig Tantiemen oder Gehaltserhöhungen zahlt, die Diebstähle in den Büros und Betrieben signifikant zunehmen. Das könnte Sie zum Thema dieses Artikels auch interessieren:  Kultur-Werte-Doppelmoral-Regeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: